Wir sind für Sie da, um das Thema Säuglingstod und Zwangsadoption in Berlin & Brandenburg aufzuklären.

Mutter

Zwiegespräch einer Adoptierten

Mutter sag, wo gingst Du hin,
hast Du vergessen, dass Dein Kind ich bin?

Nein mein Kind, vergessen habe ich Dich nie.

Mutter, warum hast Du mich verlassen?

Mein Kind, im Gestern konnte ich meine Zukunft
noch nicht erfassen.

Mutter meine Trauer, war sie Dir klar?

Mein Kind ich hoffte, dass es so besser für Dich war,
in meinem Herzen warst Du stets bei mir.

Mutter, werde ich Dich einmal wiedersehen?

Mein Kind, vielleicht wird es geschehen
und wir werden uns gegenüberstehen.

Mutter, wann und wie wird es sein?

Mein Kind gestern warst Du noch so klein, heute wirst Du älter sein,
und voll mit Fragen nach dem Warum,
eines aber will ich Dir im Heute sagen,
trotz meiner Angst stelle ich mich Deinen Fragen.

Mutter ist es Dir recht
mit dem Wort Mutter geht es so schlecht,
wenn dann ich beim Vornamen Dich nenne?
Ich werde erst Frieden finden
wenn ich Dich irgendwann einmal kenne.

Mein Kind, nenne mich so wie Du es willst,
ich wäre so froh wenn Du meine Sehnsucht stillst.

©Regina (Ina /Gina) Reichhart

PS. Hiermit danke ich allen mir bekannten Herkunftsmüttern, die mir speziell in den letzten Monaten geholfen haben zu verstehen. Mir Mut gemacht haben und mich in dem Glauben bestärkt haben, nicht aufzugeben. Vielen Dank Euch Allen. Ina (12.10.2001)

 

 

 

©

2016 Kathrin A.-Gericke

     

Landesgruppe

Berlin / Brandenburg

  • Facebook - Grau Kreis
  • Google+ Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • Schwarz Twitter Icon

                  Kathrin A.-Gericke  030 - 13891867

015756439831